98

Main Capital investiert in GBTEC und erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung

 

Der Investor Main Capital verkündet heute das Investment in Höhe von zirka 50 Millionen Euro in GBTEC, einem der führenden Player für Business Process Management. Mit der strategischen Unternehmensbeteiligung von 51 Prozent forciert Main Capital das weitere Wachstum sowie die fortschreitende Internationalisierung des Bochumer Softwarespezialisten.

 

Düsseldorf/ Bochum, 10. Juli 2019 – GBTEC Software + Consulting AG holt sich den strategischen Investor Main Capital Partners ins Boot. Der niederländische Investor tätigt seit über 15 Jahren Investments mit exklusivem Fokus auf die Softwarebranche, um IT-Unternehmen bei der Internationalisierung sowie einem nachhaltigen Wachstum zu unterstützen, sowohl organisch als auch anorganisch. Mit einem erfahrenen Team aus Finanz- und Betriebsexperten hat Main Capital zahlreiche Software-Unternehmen zum Erfolg geführt. Nun baut Main Capital sein Portfolio an strategischen Unternehmensbeteiligungen weiter aus und investiert intensiv in einen der führenden Softwarespezialisten für Business Process Management (BPM). Zusammen mit dem Gründer und CEO von GBTEC, Gregor Greinke, sowie dem Co-Founder und Partner, Marc-Oliver Stromberg, setzt Main Capital neue Impulse für die strategische Weiterentwicklung von GBTEC.

Mit der BPM Suite BIC Cloud stellt GBTEC ein mehrfach prämiertes Tool für die Modellierung, Analyse, Optimierung und Automatisierung von Geschäftsprozessen bereit. Das Bochumer Unternehmen hat sich  als marktführender Anbieter von BPM-Lösungen und entsprechenden Beratungsleistungen in der DACH-Region etabliert. GBTEC hat das Potenzial der Cloud-Technologie für seine BPM-Software frühzeitig erschlossen und dadurch sein stetiges Wachstum vorangetrieben. Den Erfolg von GBTEC bestätigen über 700 Kunden, darunter zahlreiche DAX-Konzerne, öffentliche Verwaltungen, Mittelständler sowie international agierende Großunternehmen aus unterschiedlichsten Branchen. Zu den Kunden zählen beispielsweise der Versicherungskonzern HDI, die Daimler AG und verschiedene Bundesministerien.

Mit der Beteiligung von Main Capital an GBTEC verfolgt der CEO von GBTEC, Gregor Greinke, konkrete Ziele. Greinke sagt: „Mit Main Capital bauen wir auf einen Investor, der über eine hohe Expertise in der strategischen Weiterentwicklung von Softwareunternehmen verfügt. Main Capital hat uns aufgrund seiner Erfahrung in der IT-Branche von der ersten Stunde an überzeugt. Unser Ziel ist ein langfristiges und nachhaltiges Wachstum durch strategische Marktpositionierungen, selektive Akquisitionen sowie den Ausbau unserer weltweiten Partnerschaften.“

Charly Zwemstra, Managing Partner von Main Capital, ist sich des Erfolgs des strategischen Investments sicher. Er betont die vertrauensvolle Basis zwischen beiden Unternehmen: „Die Gründer, das Management, die Teammitglieder sowie die Produkte und Dienstleistungen von GBTEC haben uns allesamt überzeugt. Gemeinsam bauen wir das enorme Potential weiter aus und etablieren GBTEC auf dem internationalen Markt als Softwarespezialist für Business Process Management. Wir teilen dieselben Werte und Einstellungen. Daher sind wir uns sicher, dass wir GBTEC auf diesem Weg erfolgreich begleiten werden.“

 

Über Main Capital

Main Capital ist ein strategischer Investor mit ausschließlichem Fokus auf den Softwarebereich in den Benelux-Ländern, Deutschland und Skandinavien. In diesem Sektor ist Main Capital einer der größten Spezialisten für Management-Buy-outs und later-stage Wachstumskapital. Main Capital verwaltet rund 450 Millionen Euro für Investitionen in etablierte, aber wachsende Softwareunternehmen in den Niederlanden, in Deutschland sowie in Skandinavien. Ein Team aus erfahrenen Experten verwaltet die Private Equity Fonds von Den Haag, Düsseldorf und Stockholm aus.

Neben GBTEC besteht das aktuelle Beteiligungsportfolio von Main Capital aus schnell wachsenden (SaaS-)Softwareunternehmen wie Onventis (Deutschland), Assessio (Schweden), HYPE Innovation (Deutschland), cleversoft (Deutschland), Enovation, SDB Ayton, GOconnectIT, JobRouter (Deutschland), Inergy, MUIS Software, artegic (Deutschland), OBI4wan, b+m Informatik (Deutschland), Ymor, Onguard, Sharewire, SecondFloor, Sofon und ChainPoint. Main Capital ist auch am Managed Hostinganbieter Denit beteiligt. Main Capital hat eine auf Langfristigkeit ausgelegte Investitionsstrategie mit der Absicht, größere und stärkere Softwaregruppen aufzubauen. Zu den ehemaligen, erfolgreichen Firmen der Main Capital Gruppe zählen unter anderem Roxit, Axxerion und Regas.

 

 

 

 

  Zurück zu der Übersicht

 

 

Auf der Webseite werden Cookies verwendet. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren